Depilation

Die Depilation beschreibt eine temporäre Haarentfernung. Dabei wird nur die Oberfläche, also der sichtbare Teil des Haares, durch rasieren oder Enthaarungscreme entfernt. Im Gegensatz zur Epilation wird das Haar bei der Depilation ohne Haarwurzel entfernt. Dies hat zur Folge, dass diese Methode nach kurzer Zeit wiederholt werden muss. Zu den bekannten Arten der Depilation gehört die Nassrasu, die Trockenrasu, als auch die chemische Haarentfernung. Die Depilation ist relativ kostengünstig, was der häufigen Anwendung sehr entgegenkommt.

Zurück zu unserem Glossar.