Methoden der Haarentfernung

Zur Enthaarung des Körpers stehen 2 Möglichkeiten zur Verfügung, die temporäre Enthaarung und die permanente Enthaarung.

Die temporäre Enthaarung geschieht rein oberflächlich und wird auch Depilation genannt. Diese Enthaarung muss wiederholt eingesetzt werden, da die Haarwurzel hier nicht entfernt wird. Dies gilt auch für eine chemische Enthaarung.

Eine permanente Enthaarung nennt man Epilation. Hier wird das gesamte Haar entfernt (temporäre Epilation) oder die Haarwurzel so beschädigt, dass kein Wachstum mehr stattfinden kann (permanente Epilation). Die gängigsten Methoden der temporären Epilation sind die Nutzung von Wachs und Pinzette. Für eine permanente Epilation werden hauptsächlich Laser- und Lichtbehandlungssysteme, wie die IPL-Methode verwendet.

Zurück zu unserem Glossar.